2021-6 Gabriel Rivano und Annette Kuhn

Do., 24. Juni 21, 20 Uhr \ «Wenn da nichts steht, lesen Sie bitte, dass ich Sie liebe.» Liebes- briefe und Brief­wechsel berühmter Persönlichkeiten wie Bertold Brecht, Alain Delon und Frida Kahlo, gelesen und inter­pre­tiert von der Schaff­hauser Schau­spie­lerin Annette Kuhn. Dazwi­schen berührende Geschichten und Einblicke in deren meist unbe­kannte Bezie­hungen und geheimsten Gedanken. Dazu spielt der argen­ti­ni­sche Bando­neo­nist Gabriel Rivano Musik aus den Berei­chen Tango, Chanson, Klassik und Folklore. Sein Reper­toire ist vielfältig und besteht aus modernen, klas­si­schen und welt­be­kannten Melodien sowie aus selbst­kom­po­nierten Arran­ge­ments. Heraus­ra­gend sind dabei seine Tango­kom­po­si­tionen aus eigener Feder oder inter­pre­tierte Melodien von Grössen wie Carlos Gardel oder Astor Piazolla.\ Konzert, 70 Min. ohne Pause

Unterstützt durch

  • Hirschen Stammheim
  • Private Sponsoren

Typo & Code: j.wssnr.ch