2021-03 Remo Zumstein und Michael Kuster

Do., 18. März 21, 20 Uhr \ Remo Zumsteins Kurz­ge­dichte und Wort­spiel­texte sind legendär, ebenso seine Mitmach­texte und seine auf den Punkt gebrachten Alltagsabsurditäten. Jetzt schlägt er neue Töne an. Sie sind feinfühlig und wohlüberlegt: Er kontert auf Panik mit Lyrik. Zumstein hinter­fragt die Welt. Stellt Fragen: «Wie (üb)erlebt ein Poet den Alltags­wahn­sinn?» Und er antwortet mit Wortwitz auf Wirt­schafts-Wirrwarr, mit Reim­kas­kaden auf Verro­hung, mit Unsinn und Singsang auf Einsil­big­keit. Mutig, spru­delnd, nach­denk­lich und frech, denn: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Für die musi­ka­li­schen Unter­ma­lungen mit Spürsinn auf Pointe und Takt und für die groo­vigen Gitar­ren­soli ist Michael Kuster zuständig. \ Kabarett und Poetry-Slam, 90 Min. mit Pause

Unterstützt durch

  • Hirschen Stammheim
  • Private Sponsoren

Typo & Code: j.wssnr.ch