Nagelritz

Do 22 Sept

Nagelritz

Modernes Seemannsgarn / Best of

Do., 22. September 22, 20 Uhr \ Musik, Komik und Gefühle rund um die Seefahrt Mit frivoler Doppel­deu­tig­keit, frechem Augen­zwin­kern und malte­se­rer­probter Seemanns­kehle bewegt sich Dirk Langer, alias Nagel­ritz, zwischen Comedy, Kabarett und Chanson. Dass hier kein Mann kommt, der «La Paloma» spielt, liegt auf der Hand. Nagel­ritz steht für modernes Seemanns­garn, skurrile Geschichten und sehn­süch­tige Seemanns­musik – weitab der bekannten Shantys. Seine Lied­texte leiht er sich bei Joachim Ringel­natz, einem von vielen geschätzten Ausnah­me­poeten, und bettet diese auf Akkor­deon, Gitarre oder Klavier. Dann sind da noch Hinnerk und Raoul, Nagel­ritz Kumpels, mit denen sich selbst Alltäg­lich­keiten zu haar­sträu­benden Geschichten entwi­ckeln, denn jeder Landgang muss Spuren hinter­lassen… ein Abend mit Musik, Komik und Gefühlen rund um die Seefahrt. \ Musik­ka­ba­rett, 90 Min. mit Pause

Website

Les Papillons

Do 20 Okt

Les Papillons

Supernova, das Jubiläumsprogramm

Do., 20. Oktober 22, 20 Uhr \ Les Papil­lons lassen sich in kein Genre pressen! Ihre Programme sind weder Comedy noch Lieder­abend, weder Kabarett noch Kammer-Konzert, vor allem aber eine sowohl musi­ka­lisch wie optisch fesselnde Perfor­mance, die unglaub­lich viel Spass, und fast immer auch glück­lich macht! Mit ihren Konzerten, in welchen sie in aller Ohren einge­brannte Zitate aus rund hundert Musik­stü­cken zusam­men­bringen, sind Les Papil­lons einzig­artig. Sie erzählen mit ihren wilden Collagen Geschichten, über­ra­schen immer wieder mit unge­ahnten Wendungen und entführen das Publikum in ihren musi­ka­li­schen Kosmos. Die zwei mehrfach ausge­zeich­neten Musiker vereinen mit atem­be­rau­bender Virtuo­sität und Verspielt­heit die Welten von Pop und Klassik. Nun präsen­tieren sie nach zwanzig Jahren gemein­samer Bühnen­ge­schichte ihr Jubi­lä­ums­pro­gramm «Super­nova» – ein neues Licht­ge­stirn am Firma­ment der Konzert­bühnen!\ Konzert, 90 Min. mit Pause

Lisa Christ

Do 10 Nov

Lisa Christ

«LOVE»

Do., 10. Nov 22, 20 Uhr \ In ihrem neuen Bühnen­pro­gramm «LOVE» lotet Lisa Christ die Grenzen des Konstrukts «Bezie­hung» aus. Im gewohnt scharf­sinnig wort­ge­wandten Duktus seziert sie unser Verständnis von Liebe und fragt sich: Warum ist es so, wie es ist – wenn es doch genauso gut anders sein könnte? Lisa Christ ist Spoken Word Autorin, Sati­ri­kerin und Mode­ra­torin und seit 2007 im gesamten deutsch­spra­chigen Raum auf Bühnen anzu­treffen Sie gewann 2018 das Oltner Kabarett-Casting und veröf­fent­lichte ihr erstes Buch. 2019 folgte ihr erstes Programm «Ich brauche neue Schuhe» womit sie den Jung­segler-Nach­wuchs­preis gewann. Ihre Texte handeln von Alltags­themen, dem Leben als Frau und Selbst­er­kennt­nissen, die oftmals mit Witz gespickt, aber niemals gleich­förmig sind. Selten bringt jemand so charmant aktuelle, poli­ti­sche Alltags­themen auf den Punkt. \ Kabarett und Spoken Word, 80 Min. mit Pause

Website

Pasta del Amore

Do 8 Dez

Pasta del Amore

Show zäme

Do., 8. Dez 22, 20 Uhr \ Mit einer gehö­rigen Portion Selbst­ironie und Spiel­freude ausge­stattet, setzen Pasta del Amore in ihrem Programm «Show zäme» alles um, was ihnen an thea­tralen Darstel­lungs­formen über den Weg läuft. Eigen­sinnig und sperrig, nicht recht in eine Schub­lade passend, gestalten Pasta del Amore jede ihrer Bühnen­shows neu. Sie verlassen sich nicht nur auf ihre bestehenden Nummern, sondern testen ihre neuesten Einfälle – hinter­sinnig, rotz­frech und gnadenlos ehrlich – an ihrem Publikum aus. In «Show zäme» verschwinden die Grenzen der einzelnen Genres. Freuen Sie sich auf eine einzig­ar­tige Show, gespickt mit tief­grün­digem Trash und intel­lek­tu­ellem Unsinn! \ Komik, 90 Min. mit Pause

Website

Blues Max

Do 12 Jan

Blues Max

Solo

Do., 12. Jan 23, 20 Uhr \ «so Gschichte halt …» \ «Mach mir bloss keine Geschichten!» ist man in der Jugend ange­mahnt worden. Verge­bens. Dafür hat man dann etwas zu erzählen. Max hat Geschichten, kleine und grosse – kluge und saudoofe – glück­see­lige und himmel­trau­rige. Vom der Lotto­marie, vom Poli­zisten mit dem Gummi­bä­ren­trauma und vom Bügel­brett, das dem Dichter aus der Sinn­krise hilft. Max hat Kino im Kopf – und macht mit der Gitarre den Sound­track dazu. Blues Max ist für seine viel­sei­tiges Schaffen mit dem «Ehren­preis der Oltner Kabarett-Tage 2022» ausge­zeichnet worden. Dazu die Jury «Die Kabarett-Tage ehren dieses Jahr einen Musiker, der mit seinen melan­cho­li­schen Geschichten, eine eigene Musik-Kabarett-Richtung beschrieben hat.» \ Musik­ka­ba­rett, 110 Min. mit Pause

Website

Unterstützt durch

  • Hirschen Stammheim
  • Private Sponsoren

Typo & Code: j.wssnr.ch